Saecos Siebträgermaschine „RI9373/11 Aroma“ kommt im matten Schwarz und kantigen Design. Ausgestattet mit Tassenhalter, Milchaufschäumdüse Pannarello und 2-Tassen-Abstellfläche ist der Preis von unter 200 Euro ein wahres Schnäppchen. Doch passen Preis und Leistung wirklich zusammen?

Eine traditionelle Espressomaschine

Für alle Puristen, die beim Espressozubereiten noch selbst Hand anlegen wollen, präsentiert Saeco die Siebträgermaschine „RI9373/11 Aroma“. Sie ist mittlerweile schon über 5 Jahre auf dem Markt und hat sich eine kleine Fangemeinde „erarbeitet“. Jedenfalls gibt es in einschlägigen Testmagazinen und Verbraucherportalen jede Menge Erfahrungsberichte. Auch Stiftung Warentest nahm die „Saeco RI9373/11 Aroma“ unter der Lupe und bewertete sie mit Note 2,1 (Platz 1 von insgesamt 15 Espressomaschinen, Dezember 2005).

Optik und Handhabung

Optisch wirkt Saecos Siebträgermaschine elegant und minimalistisch. Das Gehäuse besteht aus schwarz-mattierten Edelstahl. An der Vorderseite befinden sich ein Drehregler und jeweils ein Knopf für Heißwasser- bzw. Dampfdüse und die Kaffeezubereitung an sich. An der linken Seite ist der Netzschalter angebracht. Auf die Maschine finden sechs Espressotassen Platz. Die Fläche ist beheizt. Dahinter liegt der Wassertank, welcher mit 2,5 Litern mehr als ausreichend ist. Unter die Maschine passen Tassen mit einer Höhe von maximal 65 Zentimeter. Der Siebträger mit dem Beinamen „Gran Crema“ ist so konzipiert, dass eine perfekte Crema entsteht.

Allerdings lassen sich nach Gebrauch der Maschine Siebeinsatz und Siebträger teilweise nur schwer trennen. Hier hilft in den meisten Fällen ein spitzer Gegenstand, wie beispielsweise ein Messer. Beim Einsatz des Siebträgers in die Maschine, benötigt man einen gewissen Kraftaufwand – eben anders als bei einem Kaffeevollautomaten, der oft nur mit einem Knopfdruck zu bedienen ist. Alternativ lassen sich zum Kaffeepulver auch Kaffeepads verwenden. Die speziell hergestellten ESE (Easy Serving-Pads) sind recht teuer und kosten in der 150er Packung ca. 33 Cent/Stück.

Das Fazit zur Saeco RI9373/11 Aroma

Wer auf eine Display-Anzeige, ein Tassenhöhe über 65 mm und eine Abschaltautomatik verzichten kann, erhält mit Saeco’s RI9373/11 Aroma“ eine solide Espressomaschine. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Siebträgermaschine ist ausgezeichnet.

Technische Daten zur Siebträgermaschine Saeco RI9373/11 Aroma

  • Hersteller: Saeco/Philips
  • Modell: RI9373/11 Aroma
  • Typ: Siebträger
  • Pumpendruck: 15 bar
  • Mahlwerk: nicht vorhanden
  • Maximale Tassenhöhe: 65 mm
  • Kaffeepads: möglich, mit Easy Serving-Pads (ESE)
  • Fassungsvermögen: 2,5 l (Wasserbehälter)
  • Spezialfunktionen: Gran Crema Siebträger, Heißwasser-/Dampfdüse, Bon-Temp (Tassenwärmer)
  • 2-Tassen-Funktion: ja
  • Milchaufschäumer: vorhanden, Düse Rapid Steam „Pannarello“
  • Eco-Funktion: nicht vorhanden
  • Leistung: 970 Watt
  • Maße: 200 mm (H) x 300 mm (B) x 240 mm (T)
  • Gewicht: 5,7 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Garantie: 2 Jahre (Gerät)
  • Preis: ca. 160 Euro

Foto: Saeco/Philips