Ab September 2010 wird die Senseo-Erfolgsstory mit einem neuen Modell fortgeführt: der Senseo Viva Café. Sie überzeugt durch ein neues PuTTY SSH session timeout , schlankeres Design, das sich nach oben verjüngt. Die Senseo Viva Café löst die bisherige „New Generation“ ab und setzt neue Impulse in Sachen Design und Innovation. Edles Detail: Beim Top-Modell der neuen Range glänzen Deckel und Griff in elegantem Aluminium. Seit der Einführung im Jahre 2001 hat Senseo immer wieder neue Standards gesetzt. Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Padmaschinen ist das Kaffeesystem von Philips die absolute Nummer 1 am Markt. Die Senseo-Idee beruht auf dem ebenso einfachen wie revolutionären Konzept: Der Kaffee wird Tasse für Tasse in 30 Sekunden frisch gebrüht – und dies mit nur einem Knopfdruck.

Weitere Informationen zum Thema Senseo

Senseo Viva Café: Neues Design für den Klassiker

Der Duft von frisch gemahlenem Kaffee weckt bei vielen Menschen positive Assoziationen. Mancher erinnert sich an die Großmutter, die per Hand betriebener Mühle in der Küche Kaffeebohnen zerkleinerte, andere schließen einfach die Augen und freuen sich auf eine entspannende Pause. In einem sind sich fast alle einig: Kaffee schmeckt am besten, wenn die Bohnen frisch gemahlen werden. Glücklicherweise muss sich heute niemand mehr die Mühe machen, dies selbst zu tun: Das erledigt die neue Philips Kaffeemaschine „Grind&Brew“ auf Knopfdruck. Dank der integrierten Kaffeemühle mahlt sie die gewünschte Menge frisch und direkt vor der Zubereitung.

Die neue Philips Kaffeemaschine mahlt und brüht köstlichen Kaffee frisch auf Knopfdruck

Wer zwischendurch seinen Lieblings-Filterkaffee genießen möchte, deaktiviert einfach das Mahlwerk und nutzt bereits fertiges Pulver. Auch optisch überzeugt die Kaffeemaschine mit ihrem hochwertigen, edlen Design aus gebürstetem Aluminium. Sie ist intuitiv zu bedienen, das blau leuchtende LC-Display zeigt übersichtlich die gewählten Einstellungen. Außerdem informiert es darüber, wann die Maschine gereinigt werden sollte oder Kaffeebohnen nachgefüllt werden müssen.

Weitere Informationen zum Thema Senseo

Foto: Philips Saeco