Jahr: 2013

Farberweiterung: DeLonghi Lattissima+ EN 520.B jetzt in „Magic Black“

Aus Rot mach Schwarz. Hatten wir noch vor einigen Monaten vom leuchtenden Weihnachtszauber berichtet, kommt die Nespressomaschine Lattissima+ EN 520 nun im dezenten Farbton „Magic Black“. Alle weiteren Informationen gibt es jetzt im Überblick. Wie guter Espresso: klein, stark, schwarz DeLonghi erweitert die Farbpalette seiner Nespressomaschine Lattissima EN 520. Zu den bisherigen Farben Rot, Weiß, Dunkelblau und Silber gesellt sich ab März 2013 nun auch noch Schwarz. Technisch hat sich allerdings nichts geändert. Geblieben sind die intuitive Handhabung Dank One-Touch-Bedienung und der integrierte Milchtank für leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato. Weiter zum Test der DeLonghi Lattissima+ EN 520 in Rot. Der UVP liegt laut Hersteller bei 279 Euro – der tatsächliche Verkaufspreis wird erfahrungsgemäß günstiger ausfallen. Unser Tipp: Wer hier noch einmal richtig sparen will, sollte sich die aktuelle Aktion von Nestlé genauer anschauen. Beim Kauf dieser und weiterer Kapselmaschinen gibt es zurzeit 100 Euro auf’s Nespresso-Club-Konto gutgeschrieben. Damit lässt sich beispielsweise ein beachtlicher Vorrat an Kaffeekapseln kaufen. Foto:...

Weiter lesen

Neue Kaffeeaktionen 2013: Nescafe Dolce Gusto und Douwe Egberts Senseo

In unregelmäßigen Abständen berichten wir über Aktionen und Gewinnspiele rund um Kaffee – ganz gleich ob für Espressomaschinen-, Kaffeekapsel- oder Kaffeepad-Maschinen-Genießer. Heute geht es einmal um die praktischen Kaffeekapseln von Nestle und die beliebten Kaffeepads von Douwe Egberts. Aktion 1: Kaffeekapsel-Maschinen für Dolce Gusto Vom 15. März bis zum 31. Mai erhält man beim Kauf einer Dolce Gusto Maschine von Krups ganze 40 Euro zurück. Im hauseigenen Online-Shop werden die Preise bereits reduziert angegeben. Die Aktion betrifft die Modelle Circolo Automatic (Titanium, Brown Metal, Mattschwarz und Rot), Circolo Manuell (Titanium, Brown Metal, Schwarz-Matt, Charcoal Grey, Metal Grey und White & Chocolate) und Genio Automatic (Titanium, Mattschwarz und Rot). Ein Vergleich mit anderen Online-Shops lohnt sich natürlich auch bei solchen Sparangeboten. Als Bonbon gibt Dolce Gusto allerdings noch ein Gratis-Set an Kaffeekapeln dazu. Ebenfalls lohnenswert sind die 500 Genusspunkte, die man als Maschinenregistrierungsbonus erhält. Eine Registrierung ist dafür im Vorfeld notwendig. Dazu gibt man den Produktcode der gekauften Dolce Gusto Maschine online an. Die Punkte haben einen Gegenwert von 10,00 € und können nur auf dolce-gusto.de eingelöst werden. Die aktuelle Aktion von Nescafe Dolce Gusto läuft noch bis zum 31. Mai 2013. Weitere Informationen darüber: https://www.dolce-gusto.de/DE/RefundCampaign/Pages/RefundCampaign.aspx Aktion 2: Senseo-Pads von Douwe Egberts Runterladen, Ausdrucken, Geldsparen – jedenfalls könnte so die Anleitung im Schnelldurchlauf aussehen. Momentan gibt es auf der Senseo-Webseite eine ganz besondere Coupon-Aktion, um Senseo Cappuccino und Senseo Café...

Weiter lesen

Erfahrungsbericht: Tropfende Siebträger-Maschine und Reparatur

Heute berichten wir über einen speziellen Leserbrief. Es geht dabei um die Reparatur einer DeLonghi Siebträger-Maschine, die undicht wurde. Alle Daten und Infos sind hier einmal zusammengefasst. Erste Bestandsaufnahme Frank K. aus Berlin besitzt eine Siebträger-Maschine von DeLonghi. Die Modellbezeichnung lautet DeLonghi ECOV 310.BK. Mit der Handhabung und der Qualität ist er zufrieden. Doch von Woche zu Woche tropft mehr Wasser aus dem Kaffeeauslauf. Das passiert circa fünf Minuten nach dem Einschalten des Gerätes und auch direkt nach dem Zubereiten von Kaffee. Anfangs waren es nur ein paar Tropfen – einen Monaten später schon fast eine Espressotasse. Die Wasserauffangschale läuft damit ständig voll. Entsprechend muss der Wassertank nachgefüllt werden. Auch ein Entkalken mit Zitronensäure brachte keine Besserung. Da das Gerät ein Geschenk war, hatte Frank K. keinen Kaufbeleg. Selberaufschrauben wollte er nicht, auch wenn er einen Torque-Schlüsselsatz zu Hause liegen hatte. Dann lieber den Fachmann ran lassen. So kontaktierte er ein Serviceunternehmen seines Vertrauens und schickte die Maschine ein. Ein paar Tage später kam der Kostenvorschlag. Darin hieß es, dass es Aufgrund von massiven Kalkablagerungen zu den geschilderten Problemen kommt (siehe Bild, rechts). Eine Reparatur beläuft sich auf circa drei Wochen, da diverse Teile direkt vom Hersteller aus Italien geliefert werden. Ende gut – alles gut Herr K. bekam nun endlich seinen DeLonghi Siebträger zurück. Ersetzt wurden Boiler, Heizkessel, Dichtungen und Ventile (siehe Bild, oben). Die Kosten für das...

Weiter lesen

Im Test: Gaggia Classic Coffee Edelstahl – die typisch italienische Siebträgermaschine

Die von der Traditionsmarke Gaggia kommende Siebträgermaschine, ist Klassik pur. Optisch klar und ohne Schnörkel bereitet sie herrlichen Espresso zu. Auch zwei Tassen gleichzeitig gehen problemlos. Mit einem Preis von unter 300 Euro, gehört die Gaggia Classic Coffee zum oberen Mittelfeld. Wir haben uns die Maschine einmal Näher angeschaut. Gaggias Klassiker – Oldie but Goldie Zu den Premium-Modellen gehört die Siebträgermaschine Gaggia Classic Coffee nicht. Dazu zählt beispielsweise die Vollautomaten-Serie Accademia. Die hier vorgestellte Maschine ist ein klassischer Siebträger mit Dampfdüse und Zwei-Tassen-Funktion. Gebaut wird das Modell schon seit den 70er Jahren. In einer fast unveränderten Bauweise kann man...

Weiter lesen

Privat-Kaffee von Tchibo jetzt auch online zusammenstellen

Kaffee selber mischen war bei Tchibo schon vor vielen Jahren möglich. Seit 1987 um genau zu sein. Schon damals konnten Kunden ihren so genannten Privat-Kaffee zusammenstellen. Jetzt geht das auch online. Dazu eröffnete der Spezialist für Kaffee eine eigens dafür vorgesehene Webseite: meinprivatkaffee.tchibo.de. Diese Freiheit hat allerdings auch ihren Preis. Bis zu 14 Euro kann eine 500 g Packung kosten. Kaffee mit Qualitätssiegel Für Sparfüchse ist dieser neue Service von Tchibo vermutlich nichts. Doch als besondere Geschenkidee oder als exklusive Kaffeemischung kann das gut angelegtes Geld sein. Alle angebotenen Kaffeesorten wurden von Tchibo selektiert und erhielten das Rainforest Alliance Certified oder das UTZ Certified Siegel. Damit ist nachhaltiger Anbau garantiert. Übrigens laut einer offiziellen Pressemitteilung bietet Tchibo auch die neue Sorte VISTA-Espresso an. Dabei handelt es sich um spezielle, im Trommelröstverfahren, veredelte Kaffeebohnen. Zudem wurde hier das FAIRTRADE- und Bio-Siegel vergeben. In drei Schritten zum individuellen Kaffeemix Aktuell werden zehn Kaffeesorten aus sieben unterschiedlichen Provinzen angeboten. Je nach Erntezeit variiert die Anzahl der Sorten. Je nach Geschmack ist damit ein ganz individueller Kaffeemix möglich. Damit aber nicht genug. Auch das Design der Verpackung kann nach Belieben angepasst werden. Entweder wählt man sich eines der vorgefertigten Design-Etiketten aus oder druckt seinen eigenen Text darauf. Also perfekt für kreative Kaffee-Individualisten, -Entdecker und -Schenker. Der Preis für eine 500-Gramm-Packung liegt zwischen 10 und 14 Euro abhängig der gewählten Kaffeebohnen. Dazu kommt noch...

Weiter lesen

Test – Nachtschwarzer Siebträger: Saeco HD8323/01 Poemia Focus

Saeco’s Einsteigermodell in die Welt der Siebträgermaschinen bedient sich nicht nur unkompliziert, sondern überzeugt auch mit einem ergonomischen Design in Schwarz. Ausgestattet mit einer Dampfdüse lässt sich Milchschaum mit etwas Übung zubereiten. Perfekt für Latte Macchiato oder Cappuccino. Angenehm ist auch der Preis der Saeco HD8323/01 Poemia Focus mit circa 160 Euro. Schwarz wie die Nacht Der Aufbau ist klar und übersichtlich. An der Vorderseite befindet sich ein großer Drehregler in Chrom, um zwischen Kaffee- und Heißwasserfunktion zu wählen. Daneben sind die entsprechenden Kontrollleuchten angebracht. Unter die Maschine passen nicht nur Espressotassen. Einfach das Abtropfgitter einfach nach vorne wegziehen...

Weiter lesen

Alles über das Aufschäumen von Milch

Ein gern diskutierter Evergreen beim Zubereiten von Kaffee, ist das Thema Milchschaum beziehungsweise Milchaufschäumen. Fragen wie „Womit gelingt’s am besten?“, „Welche Milchsorte sollte man nehmen“ und „Besser per Hand oder Düse aufschäumen?“ geistern immer noch quer durch die Köpfe und durchs Internet. In diesem Beitrag werden praktische Hinweise und Tipps gegeben. Milchsorte, Technik und Hilfsmittel Wir hatten bereits am 26. November 2009 einen Beitrag „Tipps zum perfekten Milch aufschäumen“ veröffentlicht. Auch das erwähnte kostenlose E-Book “In fünf Minuten zum perfekten Home Barista” (23. November 2012) hält Infos dazu bereit. Durchforstet man heute einschlägige Internetforen, bekommt man eine Fülle an Wissen und Erfahrungsberichte zu lesen. Wir haben dazu die drei wichtigsten Fragen einmal aufgegriffen. Für welches Getränk? Leicht geschlagenen Milchschaum benötigt man für die Kaffeespezialitäten Latte Macchiato, Cappuccino, Milchkaffee oder einen Espresso Macchiato. Die Konsistenz des Schaums kann variieren von cremig-weich bis hin zu feinporig-fest. Angestrebt wird meist die cremige Variante. Damit lassen sich anschließend auch viel besser die hübschen Muster auf den fertigen Kaffee zeichnen. Die Latte-Art ist nämlich eine spezielle Kunst, die beispielsweise beim „Barista Championship-Titel“ unter Beweis gestellt wird. Im Artikel „Milchaufschäumen von Kaffeewiki“ gibt es zudem noch einen interessanten Ausblick bezüglich der „Milchschaum-Mythen“: Milchschaum soll fest wie Bauschaum sein und auf einen Cappuccino gehört Kakaopulver. Mit welcher Milch? Die nächste Frage, die sich stellt, ist, welche Milch sich am besten dazu eignet. Dazu hatte der WDR...

Weiter lesen

Angetestet: Hier kommt Nummer Drei – Tchibo Cafissimo CLASSIC Kaffeemaschine

Vom Kaffeespezialisten Tchibo stellten wir bereits die Kapselmaschinen-Varianten DUO und COMPACT vor. Mit der Cafissimo CLASSIC ist das Trio nun komplett. Der wohl größte Unterschied sind die Bauweise und die Milchaufschäumdüse. Damit kann die CLASSIC auch schon fast „Allrounder“ genannt werden. Optisch punktet sie mit einem tollen Design. Fakten, Wissenswertes und einen persönlichen Eindruck gibt es nun in diesem Beitrag auf Espressomaschinen-Kaffee.de zu lesen. Optik und Bedienung Im Vergleich zu den beiden anderen Cafissimo-Modellen wirkt die CLASSIC riesig. Das liegt daran, da sie mit 38 Zentimetern nicht gerade niedrig ausfällt. Um trotzdem Platz in Küche oder Büro zu sparen,...

Weiter lesen

Teil 1: 10 Kaffee-Apps

Das Zeitalter der Immer-Online-Generation hat vor dem Thema „Kaffee, Espresso und Koffein“ nicht halt gemacht. Im Gegenteil. Mittlerweile genauso wichtig wie der tägliche Kaffee, ist der Griff zum Smartphone. Wie wäre es mit einer passenden App? In diesem Beitrag werden aktuelle Programme für iOS und Android vorgestellt, die nicht unterschiedlicher sein können: Hintergrundinformationen, Shopping-Möglichkeiten, Neuigkeiten und Gadgets. Im ersten Teil berichten wir über eine spezielle Auswahl von 10 kostenlosen Kaffee-Apps. Übersicht: 10 kostenlose Kaffee-Apps illy Locator System: iOS, Android Sprache: Deutsch, Englisch Funktion: Kaffeeshop-Suche, Information über illy Café Beschreibung: Mittels Location-Service werden automatisch alle Cafés in der Umgebung angezeigt. Alternativ ist eine manuelle Suche möglich. Download: über www.illy.com/wps/wcm/connect/de/landing_pages/illy-locator Recipe Coffee Timer System: iOS Sprache: Englisch Funktion: Rezeptkatalog, Stoppuhr Beschreibung: Neben einem Katalog für Kaffee- und Teegetränke werden auch die dafür benötigten Zutaten angegeben. Download: über iTunes Nespresso App System: iOS, Android und Blackberry Sprache: Deutsch, Englisch Funktion: Newsticker, Boutiquen- und Fachhändler-Suche, Produktkatalog Beschreibung. Zum einen sind Informationen rund um Nespresso abrufbar. Zum anderen ist ein Login zum Nespresso Club integriert. Damit kann auch direkt mittels App bestellt werden. Download: über iTunes App Store oder Google Play App Nordic Coffee Culture System: iOS Sprache: Englisch Funktion: Kaffeeshop-Suche Beschreibung: Spezielle Kaffeeshop-Suche für Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden. Die dort gelisteten Café sind handverlesen und werden von einem sechsköpfigen Team gepflegt. Download: über www.nordiccoffeeculture.com/the-nordic-coffee-iphone-app/ Cafeina System: iOS Sprache: Englisch Funktion: Kontrolle...

Weiter lesen

Reinigungstipps für Kaffeemaschinen

Ob Kaffeemaschine, Espressoautomat oder Padmaschine – jedes Gerät braucht hin und wieder eine gründliche Reinigung. Damit ist nicht nur die Säuberung von Außen gemeint. Bei Dauernutzung bleiben Kalk, Kaffeereste und Bakterien in der Maschine. Diese müssen natürlich raus oder wenigstens minimiert werden. Zudem wird bei Kalkablagerung das Wasser nicht mehr auf die notwendige Temperatur erhitzt und der Kaffee schmeckt nicht mehr so gut. Bewährte Tipps und Tricks für die richtige Reinigungsprozedur, gibt es in diesem Beitrag zu lesen. Aller guten Dinge sind Drei Grundsätzlich lassen sich drei verschiedene Einsatzzeiträume bestimmen. Das sind a) die Reinigung vor der Erstbenutzung, b) die Reinigung nach Gebrauch und c) das Entkalken in regelmäßigen Abständen. Ab und an, aber da muss jeder entscheiden, ob er das selber macht, müssen Duschsieb und Trägerplatte von hartnäckigen Ablagerungen entfernt werden. Dazu benötigt man Werkzeug und etwas technisches Geschick. Auch hier ist wichtig: im Zweifel einen Fachmann ran lassen. Reinigen vor der Erstbenutzung Diese Reinigung ist fast selbstverständlich. In der Bedienungsanleitung steht das ebenfalls. Hier sollte im Leerlauf mehrmals reines Wasser durch die Maschine gepumpt werden. Zudem empfiehlt es sich Wassertank und alle anderen herausnehmbaren Teile einmal mit warmen Wasser abzuspülen. Bereits 2011 hatten wir einen Beitrag über dieses Thema verfasst. Unter „Espressomaschinen reinigen“ gibt es zudem noch ein Video, in der eine Padmaschine ohne Schraubenzieher in ihre Einzelteile zerlegt wird. Reinigen nach Gebrauch Das Entleeren des Siebträgers...

Weiter lesen

Beliebte Hersteller

Delonghi-LogoJura-LogoPhilips-LogoSaeco-LogoKrups-LogoGaggia-LogoTchibo-Logo