Jahr: 2012

Test: Melitta E 953-102 Caffeo Solo & milk – Schwarz/Weiß und kompakt

Im März letzten Jahres haben wir auf Espressomaschinen-Kaffee.de Melittas Design-Automat „Caffeo Solo“ vorgestellt. Dieser war nur für Espressozubereitung geeignet. Mit dem Melitta E 953-102 Caffeo Solo & milk gibt es nun auch eine Variante mit Milchaufschäumdüse. Dazu spendiert Melitta noch eine lecker Rezeptidee „Nut Cream Coffee“. Tolles Design und leckerer Espresso Mit seiner kantigen Form und der eleganten schwarzen Optik ist Melittas Vollautomat stets ein Hingucker. Da macht es keinen Unterschied, ob er im Büro oder bei Ihnen in der Küche steht. Stellfläche nimmt das Gerät jedenfalls nur wenig ein. Denn mit einer Breite von 20 cm und einer...

Weiter lesen

Kaffeekunst: Barista Championship-Titel

Espresso ist beliebt. So sehr, dass es auch einen Wettbewerb dazu gibt. Dabei handelt es sich um einen weltweit anerkannten Titel, der die beste Zubereitung von Espressogetränken kürt. Den Schweizer Barista Championship-Titel (SBC) und die internationale Baristaweltmeisterschaft (WBC) gibt es seit 2000. Die erste Deutsche Barista Championship-Meisterschaft (DBC) wurde 2001 ausgetragen. Die Herausforderung Nicht einfach nur Espresso brühen – denn die Aufgabe der Teilnehmer besteht darin, innerhalb von 15 Minuten verschiedene Getränke zu zubereiten. Dabei handelt es sich insgesamt um vier Espressi, vier Cappuccini und vier Eigenkreationen. Anschließend wird von einer mehrköpfigen Jury nach Aussehen, Geschmack, Technik und Gesamteindruck ein Sieger ausgewählt. Die Gewinner der letzten 12 Jahre Alle Gewinner der Barista Championship-Veranstaltungen – DBC, SBC und WBC – gibt es in dieser Übersicht. 2012: Thomas Schweiger (DBC) 2011: Wolfram Sorg (DBC), Michel Jüngling (SBC), Alejandro Mendez (WBC) 2010: Thomas Schweiger (DBC), Mathias Bühler (SBC), Michael Phillips (WBC) 2009: Nana Holthaus-Vehse (DBC), Philipp Meier (SBC), Gwilym Davies (WBC) 2008: Thomas Schiessl (DBC), Thomas Liebe (SBC), Stephen Morrissey (WBC) 2007: Matthias Lincke (DBC), Anna Käppeli (SBC), James Hoffman (WBC) 2006: Eric Wolf (DBC), Giovanni Meola (SBC), Klaus Thomsen (WBC) 2005: Katharina Kriete (DBC), Kurt Bauer (SBC), Trouls Overdahl Poulsen (WBC) 2004: Kathrin Embach (DBC), Tino Sergi (SBC), Tim Wendelboe (WBC) 2003: Justin Thomas (DBC), Tino Sergi (SBC), Paul Bassett (WBC) 2002: Nora Smahelova (DBC), Ottavia Ciarmoli (SBC), Fritz Storm (WBC)...

Weiter lesen

Kaffeevollautomaten-Update: DeLonghi ESAM 04.120.S

Vor zwei Jahren hatten wir bereits den Kaffeevollautomaten ESAM 04.110 Magnifica vorgestellt. Heute ist das neuere Modell an der Reihe, welches seit 2011 auf dem Markt ist. Generell sind Design und Handhabung gleich geblieben. Was sich verändert hat, klärt Espressomaschinen-Kaffee.de auf. Nur kleine Modifikationen Auf den ersten Blick ähneln sich ESAM 04.110 und ESAM 04.120 wie einem Ei dem anderen. Nur beim genaueren Hinschauen fallen kleine Details auf. Die Form und die Verblendung des Kaffeeauslaufs und der Milchaufschäumdüse wurden leicht geändert. Als Farbvariante ist uns auch nur Silber bekannt. Das Vorgängermodell war zudem noch in Schwarz erhältlich. Das war...

Weiter lesen

3 leckere Kaffeerezepte – Teil 2: alkoholfrei

Wer sich seinen frisch aufgebrühten Kaffee mit stilvoller Tradition schmecken lässt, stellt sich in die Reihe der alten Kaffeehaustraditionen aus Österreich. Die Wiener Kaffeehäuser sind 2011 zum Weltkulturerbe erklärt worden. Aber nicht nur in Österreich, auch bei uns weiß man, wie man Kaffeespezialitäten als Genussmittel stilvoll serviert und genießt. Nun unser zweiter Teil über leckere Kaffeerezepte. Ein paar Minuten am Tag innehalten und eine gute Tasse Kaffee trinken Kaffee wird zu den Getränken gezählt, die weltweit am liebsten getrunken werden. Es gibt eine Vielzahl an Varianten, wie der Kaffee veredelt werden kann. Kaffee ist ein Genussmittel, das bereits seit dem 17. Jahrhundert in Deutschland getrunken wird. In dieser Zeit natürlich nur in den Fürstenhäusern. Nach einem Essen einen vorzüglichen Espresso trinken oder als etwas Süßes für zwischendurch einen Cappuccino genießen. Das ist Kaffeekultur vom Feinsten. Sich einen kleinen Hauch von Luxus, mit einer guten Tasse Kaffee gönnen und der Alltag wird entspannter. Es gibt Rezepte für Kaffeegenuss ohne Alkohol, mit denen der Genuss noch gesteigert wird. 3 Kafferezepte ohne Alkohol – eine kleine Köstlichkeit Unzählige Kaffeerezepte ohne Alkohol gib es, drei von ihnen stellen wir hier vor. Da wäre der Kutscher Kaffee, der einen eher herben Kaffeegenuss verspricht. Für drei Personen braucht man 50 g gemahlener Kaffee, 1/8 l Sahne, 1/4 l Wasser und 1 Teelöffel brauner Zucker. Der Kaffee wird zubereitet und sollte nach Möglichkeit in Kaffeegläser gefüllt...

Weiter lesen

Im Test: Stylischer Siebträger Kenwood ES 020 kMix

Küchengeräte von Kenwood sind weltweit bekannt. Der italienische Hersteller für Kaffeevollautomaten übernahm die Marke 2001. Die aktuelle Siebträger-Espressomaschine „Kenwood ES 020 kMix“ steht in punkto Design und Bedienung den DeLonghi-Produkten in nichts nach. Doch stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis? Optik und Innenleben Das Auge „trinkt“ bekanntlich mit. Jedenfalls spielt das Aussehen eine wichtige Rolle. Die Siebträgermaschine kommt in drei Farbvarianten, denn den „Kenwood ES kMix“ gibt es in Kokusnuß-Weiß (Bezeichnung 020, hier vorgestellt), in Schwarz (Bezeichnung 024) und in Rot (Bezeichnung 021). Mit gerade mal 36,5 cm Höhe und 18,5 cm Breite kann das Gerät als sehr kompakt eingestuft werden....

Weiter lesen

Buchtipp: Café Heimat – Die Geschichte meiner Familie

Heute stellen wir Ihnen das Buch „Café Heimat – Die Geschichte meiner Familie“ von Louise Jacobs vor, welches 400 Seiten fassend ist und einige schwarz-weiß Fotos enthält. Dabei handelt es sich um die Geschichte der Familie Jacobs – heute weltweit für Qualitätskaffee bekannt. Worum es im Buch geht Wer der Familie Jacobs angehört, ist ein Teil einer Familienlegende. Doch die junge Tochter Louise Jacobs, 23 Jahre, ist immer wieder sehr überrascht, wie gering bei ihr in der Familie über frühere Verwandte ihrer Familie gesprochen wird. Nachdem sie von ihren Freunden gefragt wurde, ob sie spanische Verwandte hat, begibt sich sie auf die Suche nach den Wurzeln ihrer Familie und stößt dabei auf manche Geheimnisse. Die Vorfahren ihrer Mutter – die der Familie Jessurun angehörte – waren Juden, die 1492 aus ihrer Heimat Spanien flüchteten. 1938 mussten die Jessuruns, die bis dahin in Bremen gelebt hatten, wieder fliehen. Zuerst nach Portugal, dann nach Amerika. Ihre Großmutter Ann kam erst 1960 nach Bremen zurück. Die Vorfahren von Louises Vater hingegen, haben stets in Bremen gewohnt. Ihr Großvater Walther musste als Zweitgeborener einen bremischen Bauernhof verlassen und machte sich auf, die Welt des Kaffees und der Pferderennbahnen zu erforschen. Nach dem 2. Weltkrieg machte er das Unternehmen Jacobs zum Aushängeschild für Kaffee Kultur in Deutschland. Das Inhaltsverzeichnis „Café Heimat – Die Geschichte meiner Familie“ Prolog 1. Teil: Borgfeld – Bremen – New...

Weiter lesen

3 leckere Kaffeerezepte – Teil 1: mit Alkohol

Kaffee kann zu den beliebtesten Getränken weltweit gezählt werden. So wie die Geschmäcker im Essen verschieden sind, so sind sie es auch im Kaffeegenuss. Kaffee kann sie alle erfüllen. Kaffee ist ein Genussmittel geworden, das längst nicht mehr nur mit Zucker und Milch getrunken wird. Heute stellen wir einmal drei Kaffeerezepte vor. Im ersten Teil dieser Mini-Serie verwenden, wir zur Verfeinerung alkoholische Zutaten. Der kleine Hauch Luxus „Eine gute Tasse Kaffee trinken“ Es wird Kaffee angeboten mit und ohne Alkohol, mit Sahne, mit Schokoraspeln oder mit feinen Nüssen bestreut. Kaffee wird als Espresso, klein und schwarz, nach dem Essen getrunken. Jeder Gast findet auf einer Speisekarte mittlerweile seinen Kaffee. Vom Espresso nach dem Essen bis zum Cappuccino für zwischendurch. Kaffee ist ein Genussmittel geworden, nicht zuletzt wegen seiner vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten. Man sollte aber bedenken, dass Kaffee kein Getränk ist, das den Durst löscht. „Einen guten Kaffee trinken“ war immer mit einem Hauch Luxus umwoben, besonders an den deutschen Fürstenhöfen, Ende des 17. Jahrhunderts. Kaffeegenuss mit Alkohol, eine feine Verführung Es gibt unzählige Kaffeerezepte mit Alkohol, die es zu probieren gilt. Da wäre zum Beispiel der Rüdesheimer Kaffee. In eine Original Rüdesheimer Kaffeetasse, aus feinem Porzellan bestehend, kommen 3 Würfelzucker und 4 cl vorgewärmten Weinbrand, das Original besteht aus Asbach-Uralt. Dieser Weinbrand, wird mit einer Kelle über einem Feuer erhitzt und entflammt. Den Würfelzucker kann man bevor er in die...

Weiter lesen

Der Preistipp im Test: Saeco RI9373/11 Siebträgermaschine Aroma

Saecos Siebträgermaschine „RI9373/11 Aroma“ kommt im matten Schwarz und kantigen Design. Ausgestattet mit Tassenhalter, Milchaufschäumdüse Pannarello und 2-Tassen-Abstellfläche ist der Preis von unter 200 Euro ein wahres Schnäppchen. Doch passen Preis und Leistung wirklich zusammen? Eine traditionelle Espressomaschine Für alle Puristen, die beim Espressozubereiten noch selbst Hand anlegen wollen, präsentiert Saeco die Siebträgermaschine „RI9373/11 Aroma“. Sie ist mittlerweile schon über 5 Jahre auf dem Markt und hat sich eine kleine Fangemeinde „erarbeitet“. Jedenfalls gibt es in einschlägigen Testmagazinen und Verbraucherportalen jede Menge Erfahrungsberichte. Auch Stiftung Warentest nahm die „Saeco RI9373/11 Aroma“ unter der Lupe und bewertete sie mit Note 2,1 (Platz 1 von insgesamt 15 Espressomaschinen, Dezember 2005). Optik und Handhabung Optisch wirkt Saecos Siebträgermaschine elegant und minimalistisch. Das Gehäuse besteht aus schwarz-mattierten Edelstahl. An der Vorderseite befinden sich ein Drehregler und jeweils ein Knopf für Heißwasser- bzw. Dampfdüse und die Kaffeezubereitung an sich. An der linken Seite ist der Netzschalter angebracht. Auf die Maschine finden sechs Espressotassen Platz. Die Fläche ist beheizt. Dahinter liegt der Wassertank, welcher mit 2,5 Litern mehr als ausreichend ist. Unter die Maschine passen Tassen mit einer Höhe von maximal 65 Zentimeter. Der Siebträger mit dem Beinamen „Gran Crema“ ist so konzipiert, dass eine perfekte Crema entsteht. Allerdings lassen sich nach Gebrauch der Maschine Siebeinsatz und Siebträger teilweise nur schwer trennen. Hier hilft in den meisten Fällen ein spitzer Gegenstand, wie beispielsweise ein Messer. Beim...

Weiter lesen

DeLonghi Prima Donna – Vergleich der aktuellen Modelle

„Prima Donna“ heißt in Italienisch soviel wie „erste Dame“. DeLonghi verwendet den Namen für seine Premium-Serie. „Prima Donna“ Modelle läuten das obere Preissegment von DeLonghi’s Kaffeevollautomaten ein. Die Allrounder sehen gut aus und bereiten im Handumdrehen leckeren Cappuccino, Espresso und Latte Macchiato zu. Etwas weniger eingängig sind nur die unterschiedlichen Produktbezeichnungen: 6900, 6700, ESAM und ECAM. Ein Vergleich der vier aktuellen Modelle bringt Licht ins Dunkle. Prima Donna Exclusive ESAM 6900.M Beim „Prima Donna Exclusice ESAM 6900.M“ handelt es sich um das Nachfolgermodell vom Kaffeevollautomaten ESAM 6600. Einen Testbericht findet sich unter: Espresso-Star: DeLonghi ESAM 6600 Prima Donna Kaffeevollautomat....

Weiter lesen

Italienischer Retro-Look: DeLonghi Maestria Kapselmaschinen

Kaffeekapseln sind angesagt – DeLonghi mixt bewährte Qualität mit dem Look der 50er und 60er Jahre. Heraus gekommen ist die Maestria Serie. Ein erster Blick auf die neuen Kaffee-Kapselmaschinen vom italienischen Hersteller, welche ab März erhältlich sind. La Dolce Vita – Das süße Leben Mediterrane Wärme, Lebens- und Gaumenfreude – das ist das unbeschwerte Lebensgefühl aus Italien. Heute wie früher ein Balsam für die Seele. DeLonghi holt ein Stück davon zurück und präsentiert die neuen Kapselmaschinen im Retro-Design der 50er und 60er Jahre: Maestria und Gran Maestria. Die Optik erinnert an die legendären Motorroller von damals. Die Maestria Serie erscheint mit abgerundeten Formen, Bedienelementen aus Plastik und einem massiven Metallgehäuse. Als Farben stehen crema-weiß und platinum-grau zur Auswahl. Nespresso Kaffeegenuss Im Inneren wird auf das bewährte Kapselsystem von Nespresso gesetzt. Die Hochleistungspumpe arbeitet mit 19 bar. Die Variante Gran Maestria verfügt über einen separaten Milchaufschäumer für verschiedene Zubereitungsstufen. Damit ist kalter oder warmer Milchschaum in cremiger oder dichter Konsistenz im Nu erledigt. Latte Macchiato oder Cappuccino gelingen ganz einfach per Knopfdruck. Ein Macchiato-Glas passt Dank umklappbarer Abstellfläche auch direkt unter den Kaffeeauslauf. Ein Umfüllen fällt damit weg. Beide Modelle – Maestria und Grand Maestria – sind binnen 25 Sekunden betriebsbereit. Der Wassertank misst 1,4 Liter und reicht für einige Kaffeespezialitäten ohne Nachfüllen. In den Stand-by Betriebsmodus schalteten sich die Geräte bei Nichtbenutzung nach 30 Minuten und helfen Energie sparen....

Weiter lesen

Beliebte Hersteller

Delonghi-LogoJura-LogoPhilips-LogoSaeco-LogoKrups-LogoGaggia-LogoTchibo-Logo