Sie lieben Espresso? Auf die Kaffeezubereitung kommt es an und der Countdown läuft. Bei Blume2000 kann man eine von 10 Tchibo Cafissimo DUO Espressomaschinen gewinnen. Die Valentinstagsaktion läuft noch bis zum 13. Februar 2012.

Rabatt oder Gewinnen – bei Blume2000

Der so genannte Valentinstag steht bevor. Die Person, die man besonders gern hat, überrascht man mit einer romantischen Karte oder verwöhnt man mit einem schönen Strauß Blumen. Apropos. Blume2000 verschenkt einen 20 Euro-Gutschein für den Kauf der kleinsten Kapselmaschine der Welt. Diese gibt’s im Tchibo Online-Shop. Teilnehmen ist ganz einfach. Wer Blumen oder Geschenke im Zeitraum vom 23.01. bis 13.02.2012 auf Blume2000.de bestellt, erhält als Dankeschön einen Gutschein ganz automatisch. Für alle, die auf ihr großes Glück hoffen, werden bis zum Jahresende noch 10 Cafissimo DUO Maschinen verlost. Dazu auf www.blume2000.de/gewinnspiel/ klicken und seine E-Mail hinterlassen. Schon ist man in der Lostrommel.

Cafissimo DUO Aktion zum Valentinstag (Quelle: Blume2000.de)

Kleiner Exkurs: Kaffeezubereitung

Wie hat man eigentlich Kaffee oder Espresso zubereitet, ohne einen Vollautomaten? Ein kleiner Rückblick, liefert ein paar Fakten. Denn es gibt unterschiedliche Arten bei der Kaffeezubereitung und dabei spielt es für den Geschmack allerdings kaum eine Rolle, ob der Kaffee nun von Hand oder mit der Maschine gebrüht wird. Jedenfalls beim Filterkaffee.

Eine gängige Variante ist die Nutzung der klassischen Kaffeemaschine und hier ist prinzipiell jede Maschine ähnlich. In einen Behälter wird Wasser gegeben, dieses wird erhitzt und über den Kaffee abgegeben. Dabei sollte bei dem Pulver darauf geachtet werden, dass dieses mittelfein ist. Die Kaffeezubereitung mit dem Handfilter ist ebenfalls beliebt, bei dem das Pulver in einen Filter kommt und mit ein wenig heißem Wasser übergossen wird. Bei dieser Vorgehensweise kommt es zur vollen Entfaltung der Aromastoffe im Kaffee. Das Wasser wird dann bei den anschließenden Vorgängen bis zu dem Filterrand aufgefüllt und es wird abgewartet, bis das Wasser abgelaufen ist. Erst dann kann über das Pulver der nächste Schub Wasser gegossen werden.

Für aromatischen Kaffee spielt die richtige Menge eine große Rolle und empfohlen werden 180 bis 200 Milliliter nicht kochendes Wasser auf circa zehn Gramm. Der Kaffee sollte sich in einer luftdichten Verpackung befinden, immer frisch gemahlen sein und die Packung sollte innerhalb von sieben Tage verbraucht werden. Damit keine ungewollten Bitterstoffe freigesetzt werden, sollte kein kochendes Wasser verwendet werden. Ansonsten könnte von dem Kaffee das Aroma beeinträchtigt werden.

Der so genannte Espresso ist in der heutigen Zeit nicht nur in Italien sehr beleibt. Es gibt eine hangefertigte Espresso-Kanne, wo heißer Wasserdampf durch das fein gemahlene Kaffeepulver drückt. Die Aromastoffe können sich so ideal lösen und es folgt ein kräftiger und intensiver Kaffeegeschmack.

Jede Tasse Kaffee wird durch die Gepflogenheiten des Landes, durch die Kultur und natürlich durch den Geschmack einzigartig. In den USA und in Deutschland schwört man bei der Kaffeezubereitung auf Filterkaffee, die Italiener stehen auf Espresso, in der Türkei gibt es einen fein gemahlenen Kaffee mit Wasser und Zucker in einer speziellen Kanne. In leicht abgewandelter Form ist diese Methode bei der Kaffeezubereitung auch in Frankreich sehr beliebt.

Foto: Swetlana Wall (Fotolia.com), Screenshot Blume2000.de/Tchibo