Philips HD787060 Senseo TwistSeit März 2012 gibt es von Philips eine neue Senseo Kaffeepad-Maschine. Sie sieht auffällig anders aus, als noch ihr Vorgänger. Nicht nur das Design wurde überarbeitetet – auch die Bedienelemente funktionieren nun per Touch-Funktion. Wir von Espressomaschinen-Kaffee.de haben uns das Modell Philips HD7870 Senseo Twist einmal näher angeschaut.

Frische Farben – frischer Kaffee

Die Twist-Serie von Senseo präsentiert sich in knalligen Farbvarianten. Diese leuchten in Limone/Weiß, Fuchsie/Weiß, Misty Dawn/Schwarz, Karibikblau/Silber und Chinesisches Feuer/Platin. Auffallend sind vor allem der höhenverstellbare Kaffeeauslauf und der seitlich angebrachte Wasserbehälter. Die Premiummodelle mit der Bezeichnung 7872 und 7873 verfügen über eine Metalloberseite und die Möglichkeit, die eigene Kaffeestärke zu speichern. Der HD7873 wurde zudem mit einem 1,6 Liter Wasserbehälter und einem BRITA MAXTRA Wasserfilter ausgestattet. Diese Variante kostet allerdings auch knapp 50 Euro mehr, als das Basismodell.

Bei der Zubereitung von Kaffee fallen weitere Neuheiten auf. Denn die Bedienung des HD7870 Senseo Twist erfolgt über ein Touch-Panel. Ins Schwarz des Gehäuses betten sich die berührungsempflichendlichen Tasten ein. Über rote LED-Anzeigen wird die gerade vorgenommene Aktion sichtbar. Ein weiterer Punkt ist der Öffnungsmechanismus. Dieser Teil der Maschine wurde komplett überarbeitet. Der Hebel schließt bzw. öffnet sich jetzt merkbar einfacher. Auch wirkt die Handhabung dadurch stabiler als noch bei den Vorgängermodellen.

Einfache Bedienung – einfache Reinigung

Die neue Kaffeepad-Maschine von Philips gibts in vielen Farben: HD7870 Senseo Twist

Die neue Kaffeepad-Maschine von Philips gibts in vielen Farben: HD7870 Senseo Twist

Kaffeepad einlegen und Starttaste drücken. Eine Tasse Kaffee ist in 30 Sekunden in der Tasse. Dank verstellbaren Kaffeeauslauf und entnehmbarem Abtropfgitter, lassen sich auch hohe Gläser unter die Maschine stellen. Ein Latte Macchiato Glas ist somit kein Problem mehr. Apropos kein Problem. Das gleiche gilt fürs Wassernachfüllen. Der Wasserbehälter kann direkt befüllt werden – kein lästiges Herausnehmen und Einsetzen mehr.

Also nur Erfreuliches. Stimmt, auch die von einigen Käufern bemängelten Betriebsgeräuschen, konnten wir nicht feststellen. Die Maschine bleibt im Betrieb deutlich hörbar, was vollkommen normal ist. Einzig allein wirkt die Abtropfschale mit Gitter im ersten Moment etwas instabil. Sie hält aber glücklicherweise die Reinigung in der Spülmaschine stand. Für die regelmäßige Entkalkung sorgt eine entsprechende Anzeige am Gerät. Leuchtet „CALC“ ist es an der Zeit, die Maschine zu entkalken.

Philips HD7870 Senseo Twist – Kurz-Check

Vorteile

  • Schnelle Kaffeezubereitung in 30 Sekunden
  • Gut zu bedienende Touch-Funktion

Nachteile

  • Etwas wackliges Abtropfgitter

Das Fazit von Espressomaschinen-Kaffee.de

Design ist bekanntlich Geschmacksache. Denn die Senseo Twist-Serie sieht nicht nur anderes aus, sondern lässt sich mit den beschriebenen Neuheiten auch anderes bedienen. Nämlich besser. Der Öffnungsmechanismus, hinterlässt einen sehr guten Eindruck. Er arbeitet zwar etwas empfindlicher als der vom Modell „BBVBVBVB“, nach zwei bis drei Kaffees hat man sich allerdings auch schon an die Leichtgängigkeit gewöhnt.

Produktvideo von Philips

Technische Daten zum Philips HD7870 Senseo Twist

  • Hersteller: Philips
  • Modell: HD7870 Senseo Twist
  • Typ: Kaffeepad-Maschine
  • Pumpendruck: 12 bar
  • Maximale Tassenhöhe: 150 mm
  • Fassungsvermögen: 1,0 l (Wasserbehälter), 1 oder 2 Pads
  • Spezialfunktionen: Touch-Bedienung, CALC-Anzeige
  • 2-Tassen-Funktion: ja
  • Milchaufschäumer: nein
  • Eco-Funktion: Energiesparfunktion nach 15 Minuten (Stand-by)
  • Leistung: 1450 Watt
  • Maße: 310 mm (H) x 250 mm (B) x 320 mm (T)
  • Gewicht: 1,6 kg
  • Farbe: Weiß, Schwarz, Blau, Grün
  • Preis: ca. 90 Euro

Fotos/Video: Philips