Der Kaffeevollautomaten-Hersteller Saeco hat seine Syntia Reihe um ein hochglanz-lackiertes nachtschwarzes Modell erweitert. Wie schon bei seinen Schwestermodellen kombiniert Saeco anspruchsvolles Design mit modernster Technik.

Das neue Einstiegsmodell der Syntia Reihe

Schwarz wirkt edel – so soll das Einstiegsmodell der Syntia Reihe bei den Käufern ankommen. Das neue Schmuckstück in jeder Küche verbindet die puristische und fließende Formgebung der Vorgängermodelle und besticht mit dem dezenten Glanz schwarzen Lacks. Die Maße sind kompakt, somit hat das Gerät auch in kleineren Küchen Platz. Das Frontdesign enthält einen edlen in Silber abgesetzten Mittelstreifen. Die farbige LED-Anzeige und Bedienelemente sind klar und verständlich an der Oberseite integriert. Nützlich ist auch die Ampel-Farblogik. Warnhinweise werden rot – die Gerätebereitschaft mit grünem Licht angezeigt.

Professionelle Kaffeezubereitung

Die Syntia Nachtschwarz bereitet den Kaffee oder Cappuccino jetzt noch einfacher zu. Die vier Funktionstasten helfen dabei. Damit lassen sich Tassenfüllemenge, Intensität des Aromas und die Wahl zwischen Kaffeebohnen oder Kaffeepulver auswählen. Dank der höhenverstellbaren Kaffeeausläufe lassen sich sowohl zwei Gläser oder zwei Tassen bequem zubereiten.

Technische Daten Syntia Nachtschwarz

  • Hersteller: Saeco
  • Modell: Syntia Nachtschwarz
  • Typ: Kaffeevollautomat
  • Scheibenmahlwerk: Keramik
  • Spezialfunktionen: 2-Tassen-Funktion, Milchschäumer
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Farbe: schwarz
  • Preis: ca. 600 Euro (ab April 2010 im Handel)

Foto: Saeco/Philips