Jahr: 2010

Testsieger: DeLonghi auf den vorderen Plätzen

Test gut, alles gut – in der aktuellen Dezemberausgabe der Magazine „Stiftung Warentest“ und „Öko-Test“ belegten gleich drei Kaffeevollautomaten-Modelle von DeLonghi die vorderen Plätze. Damit setzt der italienische Kaffeespezialist und Marktführer im deutschen Kaffeesegment die Reihe seiner guten Testergebnisse erfolgreich fort. DeLonghi Nespresso Citiz Nespressokaffee scheckt gut und liegt im Trend. Grund dafür sind die aromaverpackten Kapseln und die große Vielfalt. Das Verbrauchermagazin „Öko-Test“ nahm zehn Portionskaffeemaschinen einmal genauer unter die Lupe. Als Sieger wurde die Kaffeekapsel-Maschine DeLonghi Nespresso Citiz gekürt. Den leckeren Kaffeegenuss für zu Hause gibt es bereits ab 160 Euro. Weiter zum Testbericht DeLonghi Nespresso Citiz DeLonghi ECAM 23.420 Der Espressovollautomat DeLonghi ECAM 23.420 überzeugte bei „Stiftung Warentest“ voll und ganz und erhielt die Gesamtnote GUT (Note: 2,0). Das Test-Urteil zum besten Espresso war eindeutig „Aromatisch, heiß und mit viel fester, lang anhaltender Crema“. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich mit 600 Euro sehen lassen. DeLonghi ESAM 04.110S Ganz ähnlich erging es dem Kaffeevollautomat DeLonghi ESAM 04.110S. Er wurde ebenfalls von dem Test-Magazin „Stiftung Warentest“ mit dem Prädikat GUT (Note: 2,1) ausgezeichnet. Ganz klar: das Gerät ist fast nicht mehr wegzudenken, egal ob im Büro oder in der heimische Küche. Der ESAM 04.110S kostet aktuell 540 Euro. Weiter zum Testbericht DeLonghi ESAM...

Weiter lesen

Espresso-Star: DeLonghi ESAM 6600 Prima Donna Kaffeevollautomat

Das ist ja mal eine knackige Aussage: Mit dem Beinamen Prima Donna soll der Führungsanspruch des DeLonghi ESAM 6600 Kaffeevollautomaten untermauert werden. Doch Primadonnen sind manchmal auch zickig und exaltiert. Ob das auch für diesen Kaffeevollautomaten gilt, sagt espressomaschinen-kaffee.de. Top Qualität: Testnote „Sehr gut“ Mit ihrem Komfort liegt der DeLonghi ESAM 6600 Kaffeevollautomat auf jeden Fall schon mal vorne: Sie hat nur einen Auslauf und One-Touch-Bedienung. Das heißt: Nur ein Knopfdruck, und schon laufen Espresso und Milchschaum in die Tasse. Klar, dass dabei die Milch aus einem Behälter gezogen wird und von der Technik des De Longhi ESAM 6600 Kaffeevollautomat zu feinstem Schaum zubereitet wird. Und das macht dieser Espressovollautomat so gut, dass es vom emporio Verbrauchermagazin sogar die Testnote von 1,15 (sehr gut) für diese Leistung gab. Das heißt: Der De Longhi ESAM 6600 Kaffeevollautomat ist nicht nur Prima Donna, sondern auch Testsieger. Nicht nur Prima Donna, sondern Testsieger – DeLonghi ESAM 6600 Dieses Siegergen hat der italienische Hersteller mit einer edlen Hülle aus Edelstahl kombiniert und mit einem Thermoblocksystem mit 15 bar Pumpendruck. Alles andere wäre zu schwach für die Prima Donna. Dazu hat der De Longhi ESAM 6600 Kaffeevollautomat einen Wassertank mit 1,8 Litern – das wird für die Milchschaumzubereitung auch gebraucht und dürfte für 10 Tassen Cappucino ausreichen. Der DeLonghi ESAM 6600 Kaffeevollautomat – wenig Arbeit Und damit die Zubereitung des Latte Macchiato mit dem...

Weiter lesen

Krups KP 5000 Nescafe Dolce Gusto Circolo Kaffeemaschine

Die ist ein echter Hingucker: Kreisrund, elegant und stylish. So hat die Krups KP 5000 Nescafe Dolce Gusto Circolo Kaffeemaschine schon viele Herzen erobert. Zusammen mit den Kapseln von Nescafé sorgt sie für einen leckeren Kaffee, Latte Macchiato oder Espresso. Doch diese Art, seinen Kaffee zuzubereiten, hat auch Nachteile: Denn die Zubereitung einer Tasse aus der Krups KP 5000 Kaffeemaschine kostet rund 28 Cent. Die coole Designscheibe: Krups KP 5000 Nescafe Dolce Gusto Circolo Kaffeemaschine Klar, solch ein Schmuckstück, welches es in verschiedenen Farben gibt, zieht nicht nur die Aufmerksamkeit der Kaffeetrinker auf sich, sondern auch die der Design-Experten....

Weiter lesen

Coole Show: DeLonghi ECAM 23210 Cappuccino Kaffeevollautomat

Der Name Cappuccino täuscht etwas bei dieser Kaffeemaschine. Zwar sorgt eine neue Brühtechnik für ein noch höheres Aromaerlebnis beim DeLonghi Intensa ECAM 23210 Cappuccino Kaffeevollautomaten, aber von der Form her gehört diese Kaffeemaschine zu den schmalen, hohen Geräten und ist deshalb als Schaustück konzipiert. Schaustück heißt, dass dieser Espressovollautomat mit schwarzem Kunststoff und Edelstahl-Applikationen mit 24 Zentimeter Breite sehr schmal ist. Aussehen ist nicht alles Und solch ein Schaustück soll neben der puren Erscheinung auch noch guten Espresso machen. Beim DeLonghi Intensa ECAM 23210 Cappuccino Kaffeevollautomat gibt’s dafür ein Mahlwerk mit 13 Stufen, so dass die Bohnen je nach Geschmack und Sorte wirklich fein in der Körnung des Pulvers justiert werden können. Doch durch die schlanke Bauweise des DeLonghi Intensa ECAM 23210 Cappuccino Kaffeevollautomat passen lediglich 150 Gramm – statt 200 Gramm wie bei den meisten Kaffeemaschinen – in den aromadicht abgeschlossenen Behälter. Der DeLonghi ECAM 23210 Kaffeevollautomat – sehr schlank Trotz der schmalen Bauweise wurde von De Longhi viel Wert auf Schalldämmung gelegt. Denn der DeLonghi Intensa ECAM 23210 Cappuccino Kaffeevollautomat ist nicht für die Kaffeeküche gedacht, sondern als zu bewunderndes Objekt im Büro. Ein lautes Lärmen würde da das schlanke Auftreten eher beeinträchtigen. Und ihren Platz muss diese Kaffeemaschine auch nicht mehr verlassen: Die Brühgruppe, Wassertank und der Tresterbehälter können vorne rausgezogen werden. Nur die Düse – der DeLonghi ECAM 23210 Cappuccino Kaffeevollautomat Und wenn der Gast...

Weiter lesen

Made in Switzerland: Jura Impressa C5 Kaffeevollautomat

Das Bankgeheimnis der Schweiz wird zwar immer löchriger, aber es gilt immer noch als eine der letzten Möglichkeiten, sein Geld vor der Steuer zu schützen. Gut, dass wenigstens das Schweizer Kaffeegeheimnis für alle offen ist. Es besteht aus der italienisch geprägten Espressokultur und Kaffeemaschinen wie dem Jura Impressa C5 Kaffeevollautomat. Feinste Technik kombiniert mit höchster Funktionalität. Espressomaschinen Kaffee de stellt den Jura Impressa C5 Kaffeevollautomat vor. Gute Qualität – günstiger Preis Der Jura Impressa C5 Kaffeevollautomat gilt als eine der günstigen Kaffeemaschinen aus der Schweiz. Der Kaufpreis liegt etwas unter 600 Euro – und dafür gibt es jede Menge...

Weiter lesen

Eigenwillig: Melitta E901 MyCup Kaffeepad-Maschine

Auf den ersten Blick wirkt die Melitta E901 MyCup Kaffeemaschine recht klassisch: Die linke Hälfte erinnert an eine Thermoskanne. Der Hebel in der Mitte erinnert an die Exemplare, in denen auf Ausflügen bereits bekochter Kaffee aus dem isolierten Inneren beim Druck in die Tasse gefüllt werden. Doch die Melitta E901 MyCup Kaffeemaschine ist ein eigenes System, bei dem der Kaffee aus der hauseigenen Rösterei in Filterpapier gepresst wird. Der Vorteil des Kaffeepad-Systems: Kein Krümeln und Kleckern. Grundsolide Ausstattung Die Melitta E901 MyCup Kaffeemaschine kommt erst einmal in der Grundausstattung, die alle Kaffeepad-Maschinen verbindet: Einen Wassertank, der sich rechts befindet und mit 1 Liter ein Fassungsvermögen für maximal acht Tassen hat. Links im Edelstahl-Teil befindet sich der Boiler, der mit ganz geringen Vorheizzeiten auf Knopfdruck einen leckeren Kaffee mit der Melitta E901 MyCup Kaffeemaschine produziert. Öffnet man jedoch den Hebel für den Padhalter, dann erkennt man schnell den Unterschied: Die Pads sind nicht kugelrund, sondern in einer Art Nierenform. Und die gibt es nur von Melitta. Die Melitta E901 mit eigenen Pads Und diese Kaffeepads, die bei Maschinen wie der Philips Senseo von vielen Anbietern zu kaufen gibt, passen nicht in die Melitta E901 Kaffeemaschine. Da geht nur My Cup von Melitta hinein, und diese Pads kosten mit 16 Cent pro Stück doppelt so viel wie die runden Standard-Kaffeepads. Zubereitet wird der Kaffee von der Melitta E901 Kaffeemaschine mit 3...

Weiter lesen

Tipp: Kaffee selber zusammenstellen

Individueller Kaffeegenuß? Für viele Genießer ein absolutes Muß! Den eigenen Kaffee mischen und gleichzeitig das Design bestimmten, sind hingegen neu. Wir von Espressomaschinen-Kaffee.de haben diese relativ junge Webseite entdeckt und stellen sie heute genauer vor. MyBeans – Kaffee und Espresso mischen Das Portal mybeans.de bietet jedem die Möglichkeit seine eigene Kaffeesorte zu mischen und sie anschließend mit einem ansprechenden Etikett zu versehen. Dafür stellt die Seite einen Online-Designer bereit, mit dem Logo, Grafik, Schriftart und auch die Kaffeemischung individuell zusammengestellt werden kann. Dazu sind eigentlich nur drei Schritte notwendig. Test: Den eigenen Kaffee kreieren Das alles klingt etwas kompliziert und umständlich? Ist es aber nicht. So geht’s: 1) Bohnen wählen Im ersten Schritt werden die Kaffeebohnen ausgesucht. Zur Auswahl stehen Elk Hill Arabica, Elk Hill Robusta, Sumatra Arinagata, San Sebastian, Vilcabamba, Sidamo Waldkaffee, Panama Boqete, Sao Silvestre, El Chorro und Sigri. Die Sorten kommen u.a. aus Indien, Guatemala, Brasilien und Mexiko. Nun kann man beliebige Sorten mit einander mischen. Hilfreich sind die jeweiligen Geschmackstipps, die die Art der Kaffeebohnen beschreibt. 2) Mahlgrad festlegen Nachdem man seine individuelle Mischung gefunden hat, geht es weiter mit dem Mahlgrad der Kaffeebohnen. Wir haben uns für eine Mixtur San Sebastian (30%), Panama Boqete (50%) und Sigri (20%) mit einem Espresso-Mahlgrad entschieden. Natürlich funktioniert das Ganze auch mit Ganzen Bohnen, grobes Kaffeemehl (Cafetiere), mittelfeiner Mahlung (Papierfilter), Percolator (feines Kaffeepulver) oder als Türkischer Mocca (staubfein...

Weiter lesen

IFA 2010 – Philips Saeco Neuigkeiten

Auch Philips Saeco präsentiert auf der diesjährigen IFA in Berlin seine Neuheiten im Bereich Haushalt und Kaffeevollautomaten. Ganz neu ist die Espressomaschine Exprelia. Der Klassiker Senseo Viva Cafe wird im neuen Design vorgestellt und Philips Saeco Syntia Cappuccino bietet den italienischen Lifestyle für zu Hause. Die neue Exprelia von Philips Saeco Sie ist schlank, stylisch und ein multifunktionaler Kaffee-Alleskönner: die neue Philips Saeco Exprelia. Sie vereint hochwertige Materialien, modernste technische Ausstattung sowie höchsten Bedienkomfort, so dass gemeinsamen Momenten mit Freunden und der Familie zu Hause nichts mehr im Wege steht. Ob Espresso, Ristretto, Caffe lungo oder ein Cappuccino mit leckerem Milchschaum – die Exprelia im edlen und puristischen Design ist genau auf die Bedürfnisse von Kaffeeliebhabern abgestimmt. Die integrierte automatische Milchfunktion sorgt für den perfekten Milchschaum und dank des patentierten Saeco Brewing Systems (SBS) können Kaffeegenießer das Aroma jeder Tasse nach ihren persönlichen Vorlieben einstellen – von mild bis kräftig. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.199,- Euro und ist ab September 2010 verfügbar. Ein Klassiker: Senseo Viva Café im neuen Design Ab September wird die Senseo-Erfolgsstory mit einem neuen Modell fortgeführt: der Senseo Viva Café. Sie überzeugt durch ein neues, schlankeres Design, das sich nach oben verjüngt. Die Senseo Viva Café löst die bisherige „New Generation“ ab und setzt neue Impulse in Sachen Design und Innovation. Edles Detail: Beim Top-Modell der neuen Range glänzen Deckel und Griff in elegantem...

Weiter lesen

IFA 2010 – DeLonghi Neuigkeiten

Die diesjährige 50. IFA in Berlin hält wieder viele spannende Neuigkeiten bereit. Espressomaschinenhersteller DeLonghi erweitert seine Magnifica-Serie um drei neue Modelle, stellt seine beliebte Bespresso Kapselgeräte CitiZ in neuer Farbe vor und präsentiert das neue Einsteigermodell DeLonghi EN 90.GY sowie den Siebträger-Kaffeevollautomat EC 220.CD. Einfach magisch: die neue DeLonghi Magnifica ESAM 04.350S Die beliebte Magnifica-Serie wird um drei neue, silberfarbene Modelle, exklusiv für den Fachhandel, erweitert. Alle Vollautomaten überzeugen durch innovative Technik, puristisches Design und großen Bedienkomfort. Das Topmodell – die Magnifica ESAM 04.350S – glänzt zusätzlich mit dem patentierten IFD-System, welches auf Knopfdruck cremigen Milchschaum für Cappuccino & Co. zaubert. Die praktische Memory-Funktion speichert den ganz persönlichen Lieblingskaffee – so heißt es dann nur noch: einfach genießen! DeLonghi CitiZ in neuem Look Die beliebten Nespresso Kapselgeräte CitiZ und CitiZ&Milk präsentieren sich in der neuen Farbe Silver-Chrome. Natürlich müssen Kaffeegenießer auch bei diesen beiden Geräten nicht auf die bewährten Produkt-Features wie 19-bar-Hochleistungspumpe, herausnehmbarer Wassertank mit 1,0 Liter Fassungsvermögen, höhenverstellbare Abtropfschale sowie das praktische Flow-Stop-System verzichten. Der Aeroccino der CitiZ&Milk zaubert zudem köstlichen Milchschaum für italienische Kaffeespezialitäten. DeLonghi EN 90.GY – Klein, aber oho! Einen schönen Einstieg in die Kaffeewelt von De’Longhi und Nespresso bietet das tiefschwarze Modell EN 90.GY. Ausgestattet mit einem Thermoblock-Heizsystem, einem abnehmbaren, 1,0 Liter fassenden Wassertank und dem automatischen Kapselauswurf, erfüllt das kleine Kompaktmodell mithilfe der 19-bar-Hochleistungspumpe jederzeit den Wunsch nach einem starken Espresso oder Caffè...

Weiter lesen

Dauerläufer: Saeco RI9914 Royal Cappuccino Kaffeevollautomat

Ein zuverlässiger Dauerläufer muss nicht immer der Schönste sein. Das gilt auch für den Saeco RI9914 Royal Cappuccino Kaffeevollautomat. Eine Kaffeemaschine, die schnell und auf Dauer auch zuverlässig jede Art von Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato hinbekommt. Espressomaschinen-Kaffee.de stellt den Saeco Royal Cappuccino Kaffeevollautomat vor. Saeco Royal Design Was wir da auf dem Foto von der Saeco RI9914 Royal Cappuccino Kaffeevollautomat sehen, ist nicht gerade das an Design, was man von einer italienischen Kaffeemaschine erwartet. Aber von diesem ersten Eindruck darf man sich nicht täuschen lassen: Der Saeco Royal Cappuccino Kaffeevollautomat ist laut Herstellerangaben auch für den Dauerbetrieb ausgelegt und darf auch in der professionellen Gastronomie eingesetzt werden. Klartext: Die verbauten Teile sind besonders langlebig und robust. Standfest – der Saeco RI9914 Royal Cappuccino Kaffeevollautomat Und diese Standfestigkeit, so hört man immer wieder von Käufern, ist nicht nur Marketinggeschwätz, sondern wird auch im täglichen Betrieb wirklich erreicht. Und damit empfiehlt sich der Saeco Royal Cappuccino Kaffeevollautomat für alle, die beim abverlangten Preis von rund 750 Euro erst einmal schlucken. Dafür bringt diese Kaffeemaschine aber alles mit, was für Büros, kleine Gastro oder die Kaffeeküche wichtig ist: Ein extrem großer Wassertank mit 2,4 Liter Inhalt, eine beheizte Tassenabstellfläche für sechs Tassen und ein Milchschaumsystem. Der Saeco Royal Cappuccino Kaffeevollautomat – schneller Milchschaum Und dieses Milchschaumsystem ist ganz einfach: Ein Schlauch wird in die Milchtüte gesteckt, und schon wird das weiße...

Weiter lesen

Beliebte Hersteller

Delonghi-LogoJura-LogoPhilips-LogoSaeco-LogoKrups-LogoGaggia-LogoTchibo-Logo

Pin It on Pinterest